Search

Üse Buurehof

00
Mit der siebenteiligen Sendereihe «Üse Buurehof» knüpft SRF an die erfolgreichen Sommerprojekte «Üse Zoo» und «Üsi Badi» an. Sie begleitet sechs Menschen mit geistiger Behinderung bei ihrem Arbeitseinsatz auf einem Bauernhof. Mit drei der insgesamt sechs Protagonisten gibt es ein Wiedersehen: Dominique, Niklaus und Remo waren bereits in der Badi und im Zoo im Einsatz. Heidi, Selin und Koni sind das erste Mal dabei.
Während einiger Wochen leben und arbeiten die sechs Protagonistinnen und Protagonisten in diesem für sie ungewohnten Umfeld. Das Publikum nimmt an den Erfahrungen, Träumen, Freuden und Sorgen der Mitwirkenden teil. Schauplatz ist der Erlebnisbauernhof Weiernheim im luzernischen Winikon bei Triengen. Tony und Anita Kaufmann-Rohrer sind das Herz und die Seele des „Erlebnishof Weiernheim“ in Winikon LU bei Triengen. Zusammen mit ihren sieben Kindern leben und arbeiten sie auf dem Hof. Nicht nur ihre Milchkühe, sondern auch Pferde, Ponys, Esel, Alpakas, Schafe, Ziegen, Hühner, Katzen und Hunde gehören zur Familie und müssen täglich gefüttert und gepflegt werden. Die Kaufmanns bewirten mit Hausgemachtem Gäste, organisieren in der Stallwirtschaft verschiedene Feste und eröffnen jeden Sommer ihren Maisdschungel, ein Labyrinth durch das Getreidefeld.

B&B Endemol Shine hat im Sommer 2017 sieben Folgen für SRF produziert.

Alles zur Sendung und den Protagonisten auf www.srf.ch/sendungen/uesebuurehof

00