Search

B&B EndemolShine produziert das neue SRF-Quiz «Wir mal vier»

Mit «Wir mal vier» kehrt das klassische Familienquiz zurück ins SRF. Eine vierköpfige Familie muss fünf Stufen mit jeweils vier Fragen überstehen, um im grossen Finale eigene Träume in Form von Wunschpreisen zu erfüllen. Sven Epiney moderiert, B&B EndemolShine produziert das neue Montagabend-Quiz.

Am Montag, 26. September 2016, geht das neue Familienquiz in SRF1 auf Sendung. Jeweils wöchentlich am Montag, um 20.05 Uhr, in Staffeln alternierend mit «1 gegen 100». «Es freut uns sehr, dass wir für SRF erneut ein Quiz produzieren dürfen», sagt Tommy Sturzenegger, Managing Director von B&B EndemolShine.

In «Wir mal vier» spielen Familien um ihre Wunschpreise – vom Smartphone über ein Mountainbike bis hin zur langersehnten Traumreise. Erstmals nach der letzten Ausgabe von «5GEGEN5» im Jahr 2012 moderiert Sven Epiney wieder eine wöchentliche Struktursendung. «Sven ist ein absoluter Profi, der mit seiner Erfahrung die ideale Besetzung für das neue Quiz ist», so Sturzenegger.

Ab 16. März bewerben auf srf.ch/wirmalvier

Bei «Wir mal vier» tritt in jeder Sendung eine Familie als Team an. Dieses setzt sich immer aus vier Mitgliedern zusammen und definiert sich in der Regel durch den ersten Verwandtschaftsgrad.

Mögliche Teams sind:

  • Vater, Mutter, Tochter, Sohn
  • Grossmutter, Enkelkind, Mutter, Vater
  • Grossvater, Tochter, Sohn, Enkelkind
  • vier erwachsene Geschwister
  • Frau, Partner der Frau, zwei Kinder des Mannes
  • Vater, Mutter, Tochter, Bruder der Mutter

Das Mindestalter für Teilnehmende beträgt zehn Jahre (Jahrgang 2006). Spielfreudige Familien können sich ab dem 16. März unter srf.ch/wirmalvier für das Casting Ende Mai 2016 in Zürich anmelden.